Zielgruppe Absolventen

Durch die Bologna-Reform hat sich die Anzahl der Absolventen seit 2002 fast verdoppelt – und damit die Größe einer entscheidenden Zielgruppe im Marketing. Grund hierfür sind nicht nur steigende Studienanfängerzahlen, sondern auch die doppelte Zählung der Masteranden. Mit dem Bachelor können Studierende ihr Studium schneller abschließen, wodurch dieser momentan mit 44,3 % der häufigste Hochschulabschluss ist. Nur sehr wenige Studenten entscheiden sich für die traditionellen Uni-Abschlüsse: 19,4 % für den Magister, 9,4 % für die Lehramtsprüfung und nur 6,5 % promovieren. Darüber hinaus sinkt durch die Verkürzung der Fachsemester von 10,6 auf 8,8 das Durchschnittsalter der Erstabsolventen von 28,1 auf 26,6 Jahre.

Das durchschnittliche Bruttojahreseinkommen eines Absolventen liegt bei ungefähr 38.000 € p.a. und variiert je nach Fachbereichen:

Fachrichtung Anteil der Absolventen durchschnittl. Einstiegsgehalt p.a.
Sprach- und Kulturwissenschaften

19%

25.000 €

Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

32%

40.000 €

Mathematik, Naturwissenschaften

17%

45.000 €

Humanmedizin/ Gesundheitswissenschaften

6%

45.000 €

Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften

2%

30.000 €

Ingenieurwissenschaften

19%

45.000 €

Kunst, Kunstwissenschaften

4%

25.000 €

 

Umfragen haben gezeigt, dass im Durchschnitt lediglich 1 % aller Absolventen arbeitssuchend ist. Für Sie als Arbeitgeber mit hohem Anspruch ist es daher besonders wichtig, sich schon früh als attraktives Unternehmen in den Köpfen Ihrer künftigen Mitarbeiter zu festigen.
Durch erfolgreiches Employer-Branding kommunizieren Sie Hochschulabgängern Ihre Philosophie und kreieren gezielt ein positives Image von sich als attraktiver Arbeitgeber. Strukturiertes Personalmarketing ermöglicht es Ihnen, die Zielgruppe  Absolventen schon während ihres Studiums zu erreichen und auf sich aufmerksam zu machen.

 

Warum Sie als Arbeitgeber um die Zielgruppe der Absolventen werben müssen – die Fakten:

  • Fachhochschul- und Universitätsabsolventen sind als potenzielle Arbeitnehmer sehr begehrt, nur 4 % aller Absolventen mit traditionellen Abschlüssen sind nach ihrem Studium arbeitssuchend. Bei Bachelor-Abschlüssen sind es sogar noch weniger (2-3 %)
  • Absolventen sind karriereorientiert: nach fünf Jahren Berufserfahrung ist etwa jede(r) dritte Hochschulabsolvent(in) in einer Führungsposition
  • Hochqualifizierte Fachkräfte sind Schlüsselfaktoren für die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens
  • Der Fachkräftemangel im Bereich Ingenieurswissenschaften verstärkt den Wettbewerb im „War for Talents“

 

Hochschulwerbung für die Zielgruppe Absolventen:

Absolventen sind im Durschnitt 27,6 Jahre alt, zugleich nutzen 88% dieser Zielgruppe täglich das Internet. Dies bietet Ihnen als Arbeitgeber eine optimale Ausgangsposition, um sich der Vielfalt der Online-Werbung zu bedienen und ohne große Streuverluste die Zielgruppe Absolventen anzusprechen. Wir von VariFast unterstützen Sie bei Ihrer Hochschulwerbung durch die Auswahl geeigneter Webseiten und  Targetings, um die Zielgruppe hochqualifizierter Fachkräfte von morgen schon jetzt zu erreichen. Mit unseren Werbemöglichkeiten im Bereich Hochschulmarketing können Sie durchschnittlich ca. 3,5 Mio. Unique User aus dem akademischen Umfeld erreichen.

Gerade in den letzten Jahren hat die Beliebtheit von Smartphones und Tablets in der jungen Zielgruppe stark zugenommen. Aufmerksamkeitsstark, dauerhafte Präsenz und zielgruppenspezifisch – diese drei Merkmale machen Mobile Advertising im War for Talents für Sie unverzichtbar. Mit der Platzierung von Display-Werbung in ausgewählten, hochwertigen Apps können Sie innerhalb sehr kurzer Zeit viele Hochschulabgänger erreichen.

 

Sie suchen Trainees oder Young Professionals?
Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der Auswahl geeigneter Zielhochschulen und planen Ihr crossmediales Personalmarketing – sprechen Sie uns an!